Installieren

Hinweis: GNUnet befindet sich noch zum größten Teil in der Entwicklung. Es ist zum guten Teil noch nicht bereit zum Einsatz außer für Entwickler.

Bitte beachte, dass sich dieses Projekt beim Ausführen von Software noch in einem frühen Alpha-Stadium befindet; es ist keine leichte Aufgabe, das gesamte Internet neu zu schreiben! Wir freuen uns jederzeit über deine Hilfe! Weitere Informationen findest Du in unserem Handbuch. Falls du irgendwelche Fragen zur Installation oder Anwendung hast, bitte melde dich!

Binary packages


Wir empfehlen die Verwendung von Binärpaketen, die im Paketmanager enthalten sind, der in deinem Betriebssystem integriert ist. GNUnet ist verschiedenen Berichten zufolge mindestens verfügbar für:

Falls GNUnet für dein Betriebssystem verfügbar ist, aber in der Aufzählung fehlt, so gib uns bitte Rückmeldung, damit wir es in die Liste aufnehmen können. Falls du darüber hinaus interessiert bist, GNUnet für dein Betriebssystem aufzunehmen, so melde dich bitte bei uns auf GNUnet-developers@gnu.org wenn du hierbei Hilfe brauchst. Falls du ein Betriebssystem mit dem APT Paketmanager verwendest, kann GNUnet ganz einfach wie folgt installiert werden:

$ apt-get install gnunet

Please beware that some distributions may include outdated GNUnet packages!

From source

Als nächstes beschreiben wir eine generische Methode zur Installation von der Quelle. Falls du eins der folgenden Betriebssysteme verwendest könnten diese Schritt-für-Schritt-Anleitungen hilfreich sein: ArchPi, Debian 9, Mac OS, NetBSD, Ubuntu 1804. Beachte, daß nicht alle von ihnen völlig aktualisiert sein können. Bitte frag uns falls du hängen bleibst.

Installiere als erstes die erforderlichen Abhängigkeiten von GNUnet. Es gibt grundsätzliche Anforderungen und optionale Anforderungen.

Anschließend mußt du entscheiden, ob du GNUnet vom Release-Tarball oder von Git installieren möchtest. Wenn du GNUnet verwenden willst und kein Binärpaket für dein Betriebssystem verfügbar ist, solltest du beim Release-Tarball bleiben. Wenn du auf Basis der neusten Versionen deine Entwicklungen vornehmen möchtest, solltest du das git repository zurückgreifen.

The current release tarballs for gnunet, a Gtk UI and fuse extensions can be found here:

gnunet: Download (sig)
gnunet-gtk: Download (sig)
gnunet-fuse: Download (sig)

Um Gnunet aus der Git-Quelle zu kompilieren, gibst du Folgendes ein:

$ git clone https://gnunet.org/git/gnunet.git

Bevor du GNUnet baust, stelle sicher, dass du die erforderlichen Gruppen eingerichtet und deinen Benutzer zur Gruppe gnunethinzugefügt hast:

# addgroup gnunetdns
# adduser --system --home "/var/lib/gnunet" --group gnunet --shell /bin/sh gnunet
# usermod -a -G gnunet <username>

Um GNUnet zu kompilieren, führe Folgendes aus:

$ export GNUNET_PREFIX=/usr/local/lib # or other directory of your choice
$ ./bootstrap # only if you install from git
$ ./configure --prefix=$GNUNET_PREFIX/..
$ make

Weitere Konfigurationsflags findest du in der README.
Installiere GNUnet mit:

$ (sudo) make install # you only need sudo if your GNUNET_PREFIX is not writeable by your user

Mit folgender Ausführung kannst GNUnet jetzt starten:

$ gnunet-arm -s

Detaillierte Dokumentation findest du im Handbuch. Für ein handfesteres Vorgehen fahre hier fort.